+++ NEWS aus der Branche für die Branche - B2B +++ Lesen Sie die top aktuellen Trends und Neuheiten der Branche +++ NEWS über INDUSTRIE - HANDEL- MESSEN & KONGRESSE +++ NEWS über INDUSTRIE - HANDEL- MESSEN- KONGRESSE +++

               Ella Brantë, Moments of Bliss Daily Body Wash

Wertvolle Nährstoffe unter der Dusche Moments of Bliss Daily Body Wash gibt den Frischekick unter
der Dusche mit Zitronengras und Ceylon-Blüte. Was alle Formulierungen von ELLA BRANTË eint: Sie versorgen die Haut mit wertvollen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien. Die ebenfalls enthaltenen Antioxidantien, bekannt als Radikalfänger, beugen Falten und Hyperpigmentierungen
vor und verlangsamen den Alterungsprozess der Haut. Zusätzlich wirken sich ihre feinen Aromen positiv auf unseren Gemütszustand aus.

 

100 ml, UVP 29,00 EUR

 

beauty alliance regelt Wiedereröffnung

Mit dem Shutdown zum 16. März 2020 musste die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Deutschlands größte Parfümerie Kooperation, bundesweit nahezu 1.100 Standorte auf
behördliche Anweisung im Zuge der Corona- Maßnahmen schließen. Auch nach der geplanten Wiedereröffnung hat die Krisensituation erhebliche Auswirkungen auf die Kooperation und ihre Mitgliedsunternehmen.

 

Als führender Unternehmensverbund verfügt die beauty alliance über die größte Filialdichte des Parfümeriehandels. Da die einzelnen Standorte den nahezu kompletten Umsatzausfall im
stationären Handel ohne zusätzliche Liquiditätshilfen nicht lange durchhalten können, unterstützt die beauty alliance ihre Gesellschafter um die aktuelle kritische Situation zu überbrücken. Entscheidend
ist zudem der zeitliche Aspekt von Kreditvergaben und finanziellen staatlichen Unterstützungsmaßnamen, hier ist Eile seitens der Banken und Behörden geboten.

 

„Wir betrachten die Intervention als die absolut richtige Maßnahme zum Schutz der Bevölkerung, aller Kunden und Mitarbeiter“, erklärt Geschäftsführer Christian Lorenz. „Trotz der staatlichen Hilfensind die Auswirkungen auf den Fachhandel jedoch existenziell bedrohend. Dies gilt gerade für uns, da unsere Mitgliedsunternehmen über die höchste Beratungs- und Servicequalität verfügen und
mit einem erheblichen Personaleinsatz arbeiten.“

 

Ein starker Verband

 

In dieser Krisensituation kann sich die beauty alliance mit ihrer Stärke und ihrer stabilen wirtschaftlichen Entwicklung positiv hervorheben. So haben der Parfümeriefachhandel
und die Kooperation über Jahrzehnte erfolgreich gewirtschaftet und viel Eigenkapital aufgebaut.
„Aus diesem Grund gilt die beauty alliance in der Branche als kerngesunder und solider Handelspartner“, so Christian Lorenz. Doch selbst hohe Rücklagen helfen angesichts der Krise nicht dauerhaft. Unter Beachtung der erforderlichen Rahmenbedingungen ist daher das
Generieren von neuen Umsätzen und Erträgen elementar für dem Fortbestand und die Entwicklung. Unterstützung erfährt die beauty alliance von ihren Geschäftspartnern: „Die Hilfe unserer Lieferanten in Form von Zahlungszielverlängerungen für die Gesellschafter hat uns sehr geholfen.Wir betrachten
dies als einen Akt der Solidarität und Wertschätzung, der aus der engen, jahrzehntelangen Zusammenarbeit resultiert“, betont Geschäftsführer Frank Haensel.

 

Zudem bedankt sich die beauty alliance bei den Vermietern, welche die Gesellschafter durch eine Reduzierung der Mietbelastungen oder Stundungen von Mietzahlungen unterstützen und damit einen erheblichen Beitrag zur Linderung dieser Ausnahmesituation leisten. Weiteren Rückhalt erfährt der Verband durch die vielen Kunden, die ganz bewusst bei ihren lokalen, persönlich geführten Geschäften einkaufen.

 

„Es zeigt sich, dass in Zeiten der Krise das Miteinander gestärkt wird und die Bedeutung vieler kleiner Geschäfte eine Renaissance erlebt“, erklärt Geschäftsführer Frank Haensel. „Für das intensive
Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden sind wir sehr dankbar und glücklich. Daher freuen wir uns nun umso mehr, wieder für unsere Kunden da sein zu dürfen. Gemeinsam werden wir die Krise meistern.“

 

Mit Kreativität und Leidenschaft

 

In der Krisensituation haben die Gesellschafter und die Zentrale der beauty alliance Kurzarbeit für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantragt. In der Schließungsphase haben die einzelnen Händler mit viel Engagement und Einsatzbereitschaft einen individuellen Lieferservice etabliert, um Telefon- und Onlinebestellungen zu bearbeiten und die von ihren Kunden benötigte Ware zu liefern. „Die Kreativität und Leidenschaft unsererMitgliedsunternehmer, die sich auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einstellen und schnell und flexibel reagieren helfen uns sehr“, lobt Geschäftsführer Frank Haensel.

 

Die beauty alliance sieht optimistisch in die Zukunft und glaubt an eine Erholung des Kosmetikmarktes, da der Bedarf und der Wunsch nach dem „kleinen Luxus“ auch in Krisenzeiten besteht. Die Verbraucher werden sich sukzessive wieder verwöhnen lassen wollen. Auch der Dienstleistungsbereich der kosmetischen Behandlungen wird wieder, mit der angemessenen
Verzögerung, anspringen können.

 

„Wir werden in und nach der Krise der gleiche verlässliche Partner sein. Jederzeit können sich unsere Gesellschafter und Partner auf die beauty alliance verlassen. Darauf sind wir stolz. Auch unsere Kunden spüren diese stark verankerten Werte loyaler Geschäftsbeziehungen und eines fairen
Miteinanders. Wir leben dies täglich“, so Geschäftsführer Christian Lorenz.

 

 

www.beauty-alliance.de

Führungswechsel bei MÄURER & WIRTZ

Mit Stephan Kemen (37) übernimmt ein Mann aus den eigenen Reihen die Leitung von MÄURER & WIRTZ. Bereits während seines Studiums absolvierte der gebürtige Aachener verschiedene Stationen bei L’Oréal und LVMH in Düsseldorf.

 

Nach seinem Abschluss als Diplom-Betriebswirt im Jahr 2010 stieg er zunächst als Junior Trade Marketing Manager beim Kosmetikunternehmen Coty ein. 2012 wechselte er zur Mediengruppe RTL Deutschland, wo er als Marketing Manager die Kommunikation für den Sender VOX steuerte.

 

2014 folgte sein Einstieg bei MÄURER & WIRTZ als Global Brand Manager für die Marke Baldessarini. Bereits nach drei Jahren verantwortete der heute 37-Jährige anfangs als Director Brand Management und zuletzt als Chief Marketing Officer die globale Gesamtverantwortung für alle MÄURER & WIRTZ Eigen- und Lizenzmarken. „Während dieser Zeit hat er mit seinen Teams einen großen Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung des Lizenz- und Eigenmarkenportfolios
von MÄURER & WIRTZ geleistet. Allem voran die sichtbare Weiterentwicklung der beiden Eigenmarken 4711 und TABAC tragen seine Handschrift“, sagt Dr. Hermann Wirtz, der weiterhin als
geschäftsführender Gesellschafter bei MÄURER & WIRTZ agieren wird.

 

Vorgänger Steffen Seifarth hat auf eigenen Wunsch das Vertragsverhältnis gekündigt und angeboten, seine Aufgaben als Geschäftsführer und CEO von MÄURER & WIRTZ bis zum Ende der Vertragslaufzeit auszuüben. Beirat und Hauptgesellschafter haben nach ausführlicher Beratung beschlossen, dieses Angebot nicht in Anspruch zu nehmen. „Wir verabschieden uns von Steffen Seifarth mit Dank und Respekt für das Geleistete und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“, so Hans-Reinhard Abels, Vorsitzender des Beirats und Personalausschusses.

BABOR ist CO2-neutral

KeySale im Gespräch mit Horst Robertz, Geschäftsführer der Dr. BABOR GmbH & Co. KG,
über Maßnahmen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in allen Prozessen bei BABOR

 

KeySale: Herr Robertz, BABOR ist jetzt CO2-neutral. Was bedeutet das?

Seit 1.1.2020 kompensieren wir alle CO2-Emissionen, die wir durch unseren Standort hier in Aachen und durch die Erzeugung unserer BABOR-Produkte inklusive der Packmittel verursachen.

 

KeySale: Wie machen Sie das?
Gemeinsam mit ClimatePartner haben wir unseren CO2-Fußabdruck genau berechnet und kompensieren alle Emissionen, die über eigene Maßnahmen noch nicht verhindert werden können.
Über die Förderung eines Windparks auf den Philippinen gleichen wir unsere Emissionen aus. So kompensiert BABOR beispielsweise die Anlieferung aller Rohstoffe und Packmittel sowie alle Dienstreisen. Insgesamt kompensiert BABOR 8.050.770 kg CO2 – das entspricht dem CO2-Ausstoß von 2300 Langstreckenflügen von Düsseldorf nach New York.

 

KeySale: Das ist schon eine ganze Menge!

Stimmt, aber es reicht noch nicht. Denn durch Kompensation ist noch nicht weniger CO2 in der Luft. In unserer Green Agenda 2025 stehen Maßnahmen, um nicht nur CO2 zu reduzieren, sondern
insgesamt nachhaltiger zu wirtschaften. Ein interdisziplinäres Nachhaltigkeitsteam hinterfragt fortlaufend Prozesse und entwickelt Möglichkeiten für noch nachhaltigeres Arbeiten. So möchten wir
unsere Emissionen nicht nur kompensieren, sondern diese aktiv vermeiden. Unser neues hochmodernes Produktionswerk, das zurzeit geplant wird, wird in großen Teilen energieautark arbeiten. Und: gemeinsam haben wir das Ziel ausgegeben, die Verwendung von Plastikbis 2023 um 30% zu senken.

 

KeySale: Sustainability ist für BABOR kein neues Thema ...
Genau. BABOR produziert ausschließlich in Deutschland. Das ist gut für die Produktqualität und die Umwelt. Dank Ökostrom, Photovoltaik und klimaneutralem Öko-Erdgas war die Produktion am Headquarter in Aachen schon seit 2014 CO2-neutral. Zertifizierte Lieferanten stellen sicher, dass nur die besten, „grünen“ Rohstoffe verwendet werden. Das in der Produktion verwendete Wasser wird in einer hochmodernen Mikrofiltrationsanlage gereinigt. So hat es wieder Trinkwasserqualität und
kann z.B. als Kühlwasser wiederverwertet werden. In den Bürogebäuden setzt BABOR auf Nachhaltigkeitstechnik und spart im neugebauten Headquarter 45% Energie. Die fertige Cream liefert
ein „grüner“ Postbote: Dank der Zusammenarbeit mit DHL sind Lieferungen längst CO2-neutral.

 

KeySale: Worauf sind Sie persönlich besonders stolz?
Seit ich BABOR vor fast 25 Jahren kennengelernt habe, stellt sich das Unternehmen den jeweiligen Herausforderungen seiner Zeit. Damals galt es vornehmlich, lokale Themen zu lösen. Heute sind die Probleme global und heißen Meeresverschmutzung und Klimawandel. Der Wille, seiner Verantwortung für die Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden, kommt tief aus dem Innern von BABOR heraus. Ich bin daher sehr stolz, dass BABOR Kraft zeigt und die neuen Herausforderungen annimmt. Es ist der echte Wille im Unternehmen, neue Wege zur nachhaltigeren Produktion zu finden, um unsere Biosphäre auch den kommenden Generationen zu erhalten. Es gibt Lösungen und wir werden sie finden – das ist unsere DNA.

 

 

www.babor.com

 

MÜLLER Neueröffnungen

Müller in Simmerath (NW)

 

Gute Nachricht für die Menschen in Simmerath (NW). Am 13. Februar eröffnete Müller eine neue Filiale in der Robert- Koch-Straße. Auf 1.234 Quadratmetern bietet Müller seinen Kundinnen und Kunden ein breites Sortiment aus Drogerie- und Naturprodukten, Multimedia- Artikeln, Bekleidung und Schreibwaren.Es ist bereits die dritte Filiale im Landkreis Aachen, europaweit betreibt Müller dann 863 Filialen. Filialleiter Jan-Niclas Müller fieberte mit seinem Team im Vorfeld auf die Eröffnung hin: „Wir sind Händler aus Leidenschaft und freuen uns, unserer Kundschaft ein einzigartiges Sortiment zu günstigen Preisen bieten zu können. Müller ist viel mehr als eine Drogerie – und wir planen jede Menge Überraschungen.“

 

Müller in Fürstenfeldbruck (BY)

 

In Fürstenfeldbruck eröffnete – ebenfalls am 13. Februar – eine neue Filiale in der Otl-Aicher-Straße, im Ortsteil Buchenau. Auf 792 Quadratmetern Verkaufsfläche werden die Warengruppen Drogerie,
Parfümerie, Schreibwaren, Naturshop und Strümpfe angeboten. Im Landkreis Fürstenfeldbruck ist es bereits die zweite Müller-Filiale.

 

Filialleiter Martin Fürmetz und sein Team hatten in der Eröffnungswoche zahlreiche Specials vorbereitet: so standen beispielsweise Glücksrad und Kinderschminken auf dem Programm. Außerdem gab es ein „goodie bag“ mit Eigenmarken-Produkten von Müller wie z.B. Lippenpflegestift oder Handcreme. Zudem gab es für Kundinnen und Kunden von Donnerstag bis einschließlich Samstag (13. bis 15. Februar) 10% auf alles.

 

 

www.mueller.de

 

 

4711 Remix Cologne Mit der spritzigen Zitrone den Duftcocktail des Sommers genießen

Eine Duftexplosion der ganz besonderen Art ist 4711 Remix Cologne! Jedes Jahr wird einer der sieben Hauptinhaltsstoffe (Zitrone, Bergamotte, Orange, Lavendel, Rosmarin, Neroli und Petitgrain) in einer limitierten Aufl age neu „ge-remixt“. 2020 ist es die spritzige Zitrone, die alle Erwartungen widerlegt. Mit einer frischen Zitronennote liefert der Duft den Energiekick für einen fröhlichen urbanen Sommer – erhältlich ab Anfang April 2020!

 

Das Trendthema Urban Safari olfaktorisch inszeniert

 

Der sommerliche Zitronenduft erinnert an einen City-Trip mit Freunden, einen beschwingten Stadtbummel, lustige Nachmittag im Café und heitere Abende. Frech und frisch prickelt das 4711 Remix Cologne in der Nase und verleiht unerwartete Kräfte: Ein Spritzer entführt in städtische Oasen, wo Grünpflanzen die urbane Hektik aufheben und man gemeinsam den Tag genießen kann. Ob Animal Print oder Leinen-Look, 4711 Remix Cologne ist das richtige Duftaccessoire für alle, die sich in Metropolen heimisch fühlen und zielgerichtet die Fährte der neuesten Großstadttrends aufnehmen. Beschwingt vom zitrischen Cocktail des Dufts genießen die Trendsetter die Einflüsse unterschiedlichster Kulturen. Und so vereint auch der Duft vertraute Welten mit exotischen Facetten.

 

Kopfnote - Yuzu / italienische Zitrone / Shiso

Herznote - Veilchen / Solarakkord / Rose /  Orangenblüte

Fondnote - weißer Moschus / Patschuli / ambriertes Holz

 

 

 

www.m-w.de

 

Neue Einkaufsleitung bei LUDWIG BECK

Tobias Triebel, seit Januar 2017 als Bereichsleitung Verkauf für LUDWIG BECK tätig, übernahm zum 1. Januar 2020 zusätzlich die Einkaufsleitung bei LUDWIG BECK. Er folgt auf Elke Henschel, die sich zum 31. Dezember 2019 in den Ruhestand verabschiedete. „Durch seine leitenden Tätigkeitenbei diversen großen deutschen Einzelhändlern ist Herr Triebel ein ausgesprochener Kenner des Marktes. Unter seiner Leitung hat sich der Bereich Verkauf bei LUDWIG BECKsehr positiv entwickelt. Wir sind uns sicher, dass er LUDWIG BECK auch in seiner Rolle als Einkaufsleiter weiterhin als ein modernes und zukunftsweisendes Unternehmen etablieren wird“, so Christian Greiner, Vorstand der LUDWIG BECK AG.

Zeitgemäßer Relaunch der Traditionsmarke fenjal

Seit Januar 2020 präsentiert sich die Traditionsmarke fenjal, die heute für ein umfangreiches und exklusives Pflegesortiment rund um das Baden,Duschen,Cremen und Deodorieren steht, im neuen Gewand. Getreu der 1962 eingeschlagenen Strategie „Riechen, Fühlen, Sehen – fenjal bietet Haut- und Seelenpflege“ kombiniert die Marke weiterhin konsequent erlesene natürliche Öle mit unverwechselbaren

klassischen, femininen Düften. Verpackt diese jedoch in einem neuen Design von zeitloser Eleganz.

Erhältlich sind die neuen fenjal Produkte, zunächst in den Kategorien Baden, Duschen und Cremen, in den fünf Linien CLASSIC, INTENSIV, SINNLICH, SENSITIV und ERFRISCHEND. Den Verbraucherwünschen

folgend verzichten alle Rezepturen auf Parabene, Mikroplastik, Silikone und Rohstoffe tierischen Ursprungs. Doch nicht alles wird neu – Bekanntes und vor allem Bewährtes setzt die Marke fenjal auch weiterhin erfolgreich fort. So bleibt zum einen die am Markt einzigartige taillierte Flaschenform bestehen und auch das fenjal typische Türkis kleidet die Marke weiterhin. Des Weiteren erweitertdie Marke fenjal ihr Sortiment inder Linie CLASSIC und führt ergänzend zum Traditionsprodukt Creme Ölbad ein Pflegeschaumbad, eine Creme Dusche und eine Body Lotion mit dem einzigartigen fenjal Classic Duft ein. Die Duftliebhaber des ikonenhaften Dufterlebnisses werden es lieben.

 

Hintergrund

 

fenjal – eine Erfolgsgeschichte, die schon 1962 beginnt. Aus Liebe zu seiner Frau kreiert der Schweizer Apotheker Grether ein Creme Ölbad und führt es unter der Marke fenjal in den Markt ein. Das bis heute bekannte fenjal Creme Ölbad war eines der ersten Produkte, das Baden und Cremen zugleich ermöglichte und damit den Weg für eine völlig neue Facette der Körper- und Hautpflege ebnete. Die Rezeptur aus wertvollen pflanzlichen Ölen ist damals wie heute einmalig in ihren Pflegeeigenschaften und besonders

gut für sehr trockene Haut geeignet.

 

 

 

fenjal.de

Personalie

Kirsten Uchtmann hat zum1. Dezember 2019 die Position als Marketing Direktor für das gesamte Portfolio der NOBILIS Group, Wiesbaden, übernommen. Sie berichtet in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführung und zeichnet für die Bereiche Marketing, PR und Grafikdesign verantwortlich. Sie folgt auf Claudia Schnitzler, die im Zuge des Gesellschafterwechsels das Unternehmen verlassen hat.

 

Kirsten Uchtmann ist seit fast 20 Jahren in der Beautybranche tätig und verfügt aufgrund ihrer nationalen und internationalen Marketingerfahrungen über ein exzellentes Know-How in den Beauty-Bereichen Duft, Pflege, Dekorative Kosmetik und Haarpflege. Ihre berufliche Laufbahn begann 2000 mit dem Einstieg bei Cosmopolitan Cosmetics / Wella; es folgte der Wechsel zu P&G mit Stationen in London, Amsterdam und Genf. Vor ihrem Start bei der NOBILIS Group war sie 6 Jahre als Marketing Direktor bei Elizabeth Arden / Revlon tätig.

dm eröffnet ersten Markt in Heuchelheim

Am 12. Dezember 2019 öffnete der erste dm-Markt in Heuchelheim in der Rodheimer Straße 107 seine Türen. Das feierten Filialleiterin Marlies Anders und ihr neunköpfiges Team am Eröffnungstag
mit vielen tollen Aktionen für die ganze Familie.

 

Auf 700 qm gibt es in Zukunft viel zu entdecken. „Die dm-Kinderwelt bietet für Familien eine große Auswahl“, sagt Marlies Anders, die bereits seit 2008 bei dm arbeitet. Pflegeprodukte, Nahrungsmi t tel und Kinderkleidung bis Größe 104 gibt es in der Kinderwelt. Außerdem steht ein Spielwürfel für die jüngsten Kunden bereit. Ein Wickeltisch in der dm-Kinderwelt mit kostenfreien Pflegeprodukten ergänzt das familienfreundliche Serviceangebot. „An der 17 Meter langen Schönheitstheke finden Beauty-Begeisterte alles rund um Make-up“, erzählt Marlies Anders. „Und biometrische Passbilder für Führerschein, Ausweis oder Reisepass werden von uns vor Ort fotografiert und können sofort mitgenommen werden.“ Die schönsten Erinnerungen können außerdem an den Fotodruckern im neuen dm-Markt ausgedruckt werden und stehen ebenfalls sofort zur Mitnahme bereit.

 

Die Kunden können sich auf kompetente Beratung freuen. Vier Stellen des Teams sind neu entstanden. Außerdem unterstützt ein Lehrling im 3. Lehrjahr die dm-Kolleginnen und Kollegen. „Wir sindmomentan noch auf der Suche nach einem weiteren Lehrling, der ab August 2020 eine Ausbildung bei dm absolvieren möchte“, so Marlies Anders.

dm & Langhaarmädchen - Erster Pop-Up-Store in der München Hofstatt eröffnet

Im Langhaarmädchen Pop-Up-Store gibt es neben den Produkten (Bild unten) und weiteren tollen Kleinigkeiten, wie Langhaarmädchen-Kleidung und -Accessoires, auch kreative Workshops, Styling-
Beratung und -Tipps für eine auf das eigene Haar abgestimmte Pflege. Jeden Montag, Dienstag und
Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr finden verschiedene Workshopsstatt. Hier werden Flechtbasics beigebracht, die Langhaarmädchen-Lockentechnik gelehrt oder dekorative Traumfängergebastelt. Interessierte können sich über das Buchungstool anmelden:

 

https://app.cituro.com/booking/langhaarmaedchen

 

Das Team vor Ort berät Kunden persönlich und individuell zumThema Haare und Styling. Styling-Termine können ebenfalls über das Buchungstool vereinbart werden. Der Store in der Sendlinger Straße 10 ist vom 18. November bis einschließlich 28. Dezember 2019 von montags bis samstags – 10 bis 20 Uhr

– geöffnet.

 

Deutscher Handelskongress 2019

In Berlin ging am 21. November 2019 mit über 100 Referenten und rund
1.500 Teilnehmern der Deutsche Handelskongress 2019 zu Ende, das „Gipfeltreffen
des deutschen Handels”.

 

Unter den Referenten waren Vertreter der Industrie, des Handels und seiner
Partner wie Frans Muller (President & CEO, Ahold Delhaize), Franz-Olaf Kallerhoff
(Vorsitzender der Geschäftsführung, Procter & Gamble DACH), Sonja Moosburger (Chief Operating Officer, Media- MarktSaturn N3XT) und Dr. Michael Peterseim (CFO, KaDeWe Group).


Mit dem Deutschen Handelspreis 2019 wurden ausgezeichnet: Schuhhaus Hch.
Zumnorde (Kategorie Mittelstand) und die Schwarz Unternehmenstreuhand (Lidl Stiftung)
in der Kategorie Großunternehmen. Mit dem Lifetime Award wurde Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter der Globus SB-Warenhaus Holding ausgezeichnet
(siehe auch Seite 49). „Wenn man unternehmerisch tätig ist, braucht man Mut, aber immer auch ein Stück Demut. Beides gehört zusammen”, kommentierte Thomas Bruch die Auszeichnung für
sein Lebenswerk.

 

Die Expertenjury zeichnete Robert Götting, Lidl-Filialleiter in Röbel an der
Müritz, als „Gesicht des Handels 2019” aus. Der Innovationspreis des Handels, ein Publikumspreis, der in einem Pitch ermittelt wurde, ging an TooGoodToGo, einer App zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Die Moderatorin und Journalistin Judith Rakers führte durch den Abend.

 


Mit einer Beteiligung von über 70 Ausstellern und Sponsoren bot die Fachmesse Retail World den Kongressbesuchern vielfältige Informationsmöglichkeiten. Im Programm der Brain Snack Stage,
die auch Messebesuchern offenstand, wurden verschiedenste Lösungen, von KI, digitalen Kassenzetteln, Customer Experience bis hin zu kassenlosen Stores
präsentiert.

 

Blick in die Zukunft beim Talk „New Retail in China”
Mit Chenchen Zhang (Retail & Consumer China Business Group Leader, PwC), Stefan Genth (Hauptgeschäftsführer, Handelsverband Deutschland HDE) und Karl Wehner (Geschäftsführer DACH, Alibaba Group) diskutierten Handels-Experten die Situation im bevölkerungsreichsten
Land der Welt. „Deutsche Produkte sind in China sehr gefragt. Die chinesischen
Konsumenten sind jedoch viel offener gegenüber neuen Technologien, z.B. das Bezahlen per Face-Scan”, so Chenchen Zhang. „Vielen ist nicht bewusst, wie verzahnt E-Commerce und Entertainment
in China sind, z.B. gibt es das Phänomen der Livestream-Shopper.” Zum Abschluss des Deutschen Handelskongresses zeigte Wirtschaftsphilosoph und Bestsellerautor Anders Indset seine Vision des Handels der Zukunft auf: „Wir brauchen eine neue Perspektive. Die Welt, in der wir in Zukunft handeln werden, wird nicht aus Nationalstaaten bestehen. Die Kundschaft ist lokal, aber sie ist kosmopolitisch, vernetzt und international verbunden. Der Handel kann zum Gestalter des Wandels werden.”
Der nächste Deutsche Handelskongress findet am 18. und 19. November 2020 in Berlin statt.

 

 

 

handelskongress.de

Christina aguilera, Xperience

Die dm-exklusive Kooperationsmarke Langhaarmädchen setzt den nächsten Meilenstein in ihrer Geschichte und schafft eine neue Erlebniswelt für alle Fans und Kunden der Marke.
Gemeinsam mit dm haben die Gründerinnen Ramona ‚Mona‘ Mayr und Julia Schindelmann vom 18. November bis 28. Dezember 2019 ihren ersten Pop-Up- Store in der Hofstatt in München eröffnet.
Sechs Wochen lang können Kunden die bunte Welt der Langhaarmädchen in der bayrischen Hauptstadt erleben.

 

 

 

Der entfesselnde Duft

 

Xperience steht für Neuanfänge, die wunderschön sind und viele Facetten haben. Der Duft apelliert daran, selbstbewusst, authentisch und befreit zu sein. Christinas Botschaft mit diesem Duft ist:
„Frauen, seid stark und fi ndet eure eigene Stimme.“ Xperience präsentiert sich in moderner Eleganz und geschwungener Weiblichkeit.

 

D I E D U F T N O T E N

 

Kopf: Golden Goddess, Plumeria®, Bergamotte

Herz: Nachtblühende Lila Lotusblume, Dunkelrote Pfi ngstrosen
Basis: Strahlender Amber, Mahagoniholz

 

 

E R H Ä LT L I C H E G R Ö S S E N

 

Christina aguilera, Xperience
EdP 30 ml, UVP 17,99 EUR
EdP 15 ml, UVP 12,99 EUR
Fine Fragrance Mist 236 ml, UVP 7,99 EUR

 

 

Anfragen über: info@revlon.de

Creativeworld 2020: Pulsierender Treffpunkt der internationalen DIY-Welt

 

Die Creativeworld, die international führende Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf, verwandelt die Frankfurter Messehallen vom 25. bis 28. Januar 2020 in einen kreativen Marktplatz. Hier trifft Kreativität auf Business – mit mehr als 350 Hersteller und über 9.000 Einkäufer. Gezeigt wird, was den Markt bewegt und voran bringt: zukunftsweisende Trends, die neuesten Materialien und jede Menge Branchen Know-how. 

 

Die große Nachfrage nach kreativen Materialien, Produkten, Werkzeugen und Anwendungen ist ungebrochen. Etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen, zu reparieren oder zu recyceln erzeugt ein positives Gefühl.  „Selfmade“ ist zum neuen Statussymbol geworden. Es ist ein Gegentrend
zur Digitalisierung und zur Schnelllebigkeit, die sowohl in der Arbeitswelt als auch im Privaten omnipräsent sind. Doch Digitalisierung erfüllt nicht alle Bedürfnisse. So resultiert daraus der gesellschaftliche Wunsch nach  Individualität und Kreativität. 

 

Ein kreativer Markt benötigt eine Plattform, die zeigt, was er zu bieten hat. Genau hier kommt die Creativeworld ins Spiel, die vor zehn Jahren als eigenständige Fachmesse für die kreative Branche etabliert wurde. „Mit der Creativeworld sind wir zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Weg gegangen. Wir haben der damals noch kleinen Branche einen Marktplatz geboten, der sich zum kreativen Treffpunkt der Welt entwickelt hat“, sagt Michael Reichhold, Leiter Creativeworld bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Weltweit einzigartig zu sein, bringt eine große Verantwortung mit sich. So sind wir uns bewusst, dass wir mit der Creativeworld den Auftrag haben, den Weltmarkt abzubilden, 
Trendbarometer und Ideengeber für die Branche zu sein und allen Beteiligten beratend zur Seite zu stehen.“

 

Top-Anmeldestand und kreative Vielfalt 

 

Die Vorzeichen für die Creativeworld 2020 sind positiv: Mehr als 350 Hersteller aus aller Welt sind zur kommenden Veranstaltung angemeldet. 

 

Rahmenprogramm bietet Mehrwert für den Handel

 

„Wir zeigen die Trends von morgen, bieten Konzeptareale zu branchenrelevanten Themen und präsentieren dem Fachhandel Workshops und Produktvorführungen “, erklärt Michael Reichhold. „Denn am stark umkämpften Point of Sale muss jeder seine Kernkompetenzen herausstellen, um den Kunden für sich zu gewinnen. Für den Fachhandel sehen wir die persönliche Beratung und die visuelle Ansprache als Stärke.“Was der Handel braucht, um die individuellen Bedürfnisse der kreativen Kunden zu bedienen, findet er auf der Creativeworld.

 

 

creativeworld.messefrankfurt.de

      Mehr als 10.000 Besucher auf der GLOW by dm

 


Die GLOW by dm in der STATION Berlin war der Treffpunkt für Beauty-Begeisterte aus ganz Deutschland und dem Ausland. Ende September 2019 zeigte dm als Hauptsponsor und Kooperationspartner von Europas größter Beauty Convention, dass Beauty-Fans die neusten Trends dort entdecken und auch hautnah erleben können.  Der Mix aus bekannten Marken und Beauty-Start-ups sorgte wieder für den besonderen Flair der GLOW by dm.  

 

Das ausverkaufte Event bot mehr als 10.000 Besuchern eine Plattform, sich über die 

aktuellsten Themen der Branche zu informieren. Auch Naturkosmetik hat die GLOW by dm erobert: Gemeinsam mit der dm-Marke alverde NATURKOSMETIK präsentierte Vanessa Mai vier Limited Editions – von Körperpflege bis Make-up. Auch Marken wie SANTE und Weleda, Luvos oder HEJ ORGANIC waren in der STATION Berlin mit einem großen Angebot vertreten. Sie zeigten ihre Neuheiten aus den Bereichen Pflege, Duft, Make-up, Baby & Kind und Gesundheit.
Die Produkte sind in den dm-Märkten oder im Onlineshop dm.de erhältlich. 

 

„Mit der GLOW by dm haben wir wieder viele beauty-begeisterte Menschen zusammengebracht. Die Symbiose aus der Vielfalt  an Marken und den Influencern aus dem Beauty- und Lifestylebereich schafft ein inspirierendes und einzigartiges Erlebnis. Wie in den vergangenen Jahren können wir Beauty-Interessierten auf diese Weise die Vielfalt des Angebotes bei dm erlebbar machen“, 
berichtet Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung. 

 

Die dm-Marken und exklusive dm-Kooperationsmarken alverde NATURKOSMETIK, Balea, Langhaarmädchen, LVLY mit Paola Maria  und MOЙ mit Stefanie Giesinger, trend IT UP, SEINZ. und dm Bio stellten auf der dm-Plaza im Zentrum der GLOW by dm neue Produkte vor. So zum Beispiel die Beauty Sleep Mask von MOЙ mit Stefanie Giesinger und die neue Balea Limited Edition „Magical Team“. Die Besucher konnten zudem gemeinsam mit dm-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern am Stand von Balea zu Produktentwicklern werden und ihr eigenes Duschsalzpeeling herstellen. Zusätzlich gab dm auch einen Einblick in sein Engagement zu den Themen Mülltrennung,

Recycling und Kreislaufwirtschaft. Interessierte konnten sich darüber informieren, wie leicht es ist, Abfälle zu vermeiden, die Lebensdauer von Wertstoffen zu erhöhen und Materialien sehr bewusst einzusetzen.

 

 

www.glowcon.de

Salvatore Ferragamo - Signorina Ribelle

Elegant. Stark. Rebellisch.

Salvatore Ferragamo zelebriert mit der Signorina Kollektion die verschiedenen Facetten einer Frau. Ob sie in einer romantischen, geheimnisvollen oder rebellischen Stimmung ist – es gibt für jeden Moment den passenden Duft (Signorina, Signorina Misteriosa und Signorina Ribelle), der ihre einzigartige Persönlichkeit unterstreicht. Signorina Ribelle ist die stille Revolution der modernen Ferragamo Frau, ihre Einzigartigkeit zu lieben – sowohl ihre Talente als auch ihre Fehler. Mit ihrer Power steckt sie andere Frauenan und steht für Selbstverwirklichung, Unabhängigkeit, aber
auch den typischen Signorina Charme und Femininität. Sie zeigt der Welt ihre positive Energie und verwandelt gewöhnliche Momente in besondere Erinnerungen ... Sie ist rebellisch, aber nicht um zu provozieren, sondern um ihre Persönlichkeit auszudrücken.

 

DER DUFT

 

Ein Duft voller aufregender Kontraste, aus fruchtigen Noten von Mandarinen und Birne zu starkem roten Pfeffer und verlockender Ylang-Ylang-Blüte. Sinnliche Frangipani- und Jasminblüten
tauchen in exotische Kokosmilch und Vanilleeis.Perfekt abgerundet von cremigen Sandelholz-Essenzen.

 

Diesen pinken Duft einer Ribellin wird niemand vergessen!

 

OLFAKTORISCHE FAMILIE:

 

Holzig-florientalisch KOPF: Mandarine, pinker Pfeffer
HERZ: Frangipani, Ylang-Ylang
BASIS: Kokosnussmilch, Vanille

DIE VERPACKUNG

 


Die ikonische Vara-Bow erhält einen rebellischen Twist durch eine ausgefranste Kante. Das knallige Pink macht sowohl den Flakon als auch die Duftverpackung zum absoluten Hingucker

 

DAS SORTIMENT

 

Eau de Parfum Spray 30 ml
Eau de Parfum Spray 50 ml
Eau de Parfum Spray 100 ml
Body Lotion 200 ml
Bath & Shower Gel 200 ml

 

LAUNCH DATE


September 2019

 

 

www.angelinibeauty.com

 

 

 

 

Deutscher Handelskongress 2019 diskutiert Rolle des Einzelhandels in einer digitalen Welt 

Düsseldorf, September 2019 (aktualisierte Version) - Die Veranstalter des Deutschen Handelskongresses 2019, Handelsverband Deutschland (HDE) und Management Forum der Handelsblatt Media Group, haben heute Details zum Kongressprogramm angekündigt. Der Deutsche Handelskongress steht unter dem Motto “Vision. Innovation. Wohlstand. Der Handel schafft Werte.” und findet vom 20. bis 21. November 2019 in Berlin statt. 

 

Namhafte Repräsentanten aus Politik, dem Handel und aus Partnerunternehmen steuern Vorträge, Workshops und Keynotes bei. Das Rahmenprogramm reicht von einem Warm-Up Event am Vorabend bei Microsoft in Berlin über die Kongressausstellung Retail World mit rund 60 ausgewählten Partnern des Handels, eine Young Professionals Corner bis hin zum Business Speed Dating. Am Abend des 20. November verleihen der HDE und Management Forum den Deutschen Handelspreis, den führenden Branchenpreis. Die Veranstalter erwarten ca. 1.500 Teilnehmer aus Handel, Industrie und Politik. 

 

Mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel diskutiert Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE), die politischen Rahmenbedingungen für eine Branche im Wandel. Hierzu wird auch Christian Lindner, FDP-Parteivorsitzender und Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, am zweiten Kongresstag Stellung beziehen. 

 

Michael Müller (Präsident Europa der GfK) stellt unter dem Titel “Handel 2020 - Kunde, Konsum & Konsequenzen” aktuelle Markttendenzen vor. Frans Muller (President & CEO, Ahold Delhaize) und Dr. Marcus Ackermann (Konzern-Vorstand Multichannel Distanzhandel, Otto Group) präsentieren, wie sich ihre Handelsunternehmen auf diese Markttrends einstellen. Sonja Moosburger (COO, MediaMarktSaturn N3XT) stellt vor, wie Europas führendes Handelsunternehmen für Consumer Electronics die Innovationskultur fördert und neue Handels-Services entwickelt. Am zweiten Kongresstag bietet Karl Wehner (Geschäftsführer D-A-CH, Alibaba Group) Einblicke in “New Retail” in China.

 

Rahmyn Kress (CDO, Henkel) und Franz-Olaf Kallerhoff (Vorsitzender der Geschäftsführung, Procter & Gamble DACH) steuern die Sicht von Markenherstellern bei. Das Thema “Responsible Innovation” steht im Fokus der Keynote von Matt Brittin (President of EMEA Business & Operations, Google). 

 

“Nur über Erfahrungen und echte Gefühle bekommen wir einen Zugriff auf die Menschen”, ist Anders Indset überzeugt. Der Wirtschaftsphilosoph und Bestsellerautor (“Quantenwirtschaft - Was kommt nach der Digitalisierung”) gilt als Vordenker und herausragender Keynote-Sprecher. Auf dem Deutschen Handelskongress 2019 hält er die inspirierende Closing Keynote. 

 

 

Am Abend des 20. November wird im Rahmen des Deutschen Handelskongresses der Deutsche Handelspreis 2019 in den Kategorien “Mittelstand”, “Großunternehmen” und “Persönliche Leistung” verliehen. Auf der Gala, die von Judith Rakers (Nachrichtensprecherin und Journalistin) moderiert wird, werden zudem inspirierende, neue Konzepte und motivierte Mitarbeiter der Branche mit dem “Innovationspreis des Handels” und dem “Gesicht des Handels” ausgezeichnet. 

 

Rund 60 Aussteller zeigen auf der begleitenden Messe Retail World ihre Produkte und Lösungen für den Handel. Auf der Brain Snack Stage, die mit dem Messeticket zur Retail World besucht werden kann, präsentieren Startups und Innovatoren in kurzen Impulsvorträgen neue Geschäftsmodelle und technische Neuerungen. Das Programm deckt Themen von Digital Marketing, Retail Operations, Start-up Pitches, Retail Innovation bis Connected Commerce ab und kann online unter www.handelskongress.de heruntergeladen werden.

 

Der Kongress findet statt vom 20. bis 21. November 2019 im Maritim Hotel Berlin (Tiergarten). Alle Infos und die Registrierung finden sich unter www.handelskongress.de. 

Hollister – Festival Vibes for him & for her

Sommer-Festivals: das ist Fun undpulsierender Sound unter wolkenlosblauem Himmel. Unvergessliche Momenteerleben und die Chance zwei „dufte“neue Hollister Freunde in der Clique begrüßenzu können: Festival Vibes for him& for her. Frisch und einfach cool machendiese Düfterichtig Lust darauf, in die vibrierende Atmosphäre eines Sommer-Festivalseinzutauchen und es zu genießen.

 

Festival Vibes for her


Der Duft fasziniert vom ersten Moment mit seiner strahlenden Lebendigkeit. DieKopfnote mit italienischer Bergamotte, frischer Quitte und Goji-Beeren wirkt hellund schimmernd. Die Herznote fasziniertmit rosa Pfingstrose, zauberhaft zarter Osmanthus-Blüte, Vanille-Orchidee und Korallen-Hibiskus. Sehr sinnlich das Finale, das wie eine kuschelige Decke aus kostbaren Kaschmir-Hölzern, cremiger Tonkabohne und sanftem Moschus allesumhüllt. Ein Duft, der vom Sonnenaufgang
bis Sonnenuntergang wie ein Versprechenwirkt ... alles ist möglich – hier und jetzt!

 

Festival Vibes for him

 

Der Duft ist magnetisierend wie pure Energie: ein frischer Fougère-Duft, der die Welt klassischer Kompositionenungeniert aufmischt. Die Kopfnoteboostet die Sinne mit einem Cocktailaus frischer Ananas, Birkenblätternund einer belebenden Meeresbrise. Auch danach bleibt es spannend: Die
Herznote flasht mit Ingwerwurzel, einem Holz- & Kräuter-Akkord und Lorbeerblättern. Das Finale? – ein umwerfendes Trio aus Eichenmoos,Tonkabohne und Ambergris. Eine einzigartige
Komposition, die jeden unwiderstehlich in seinen Bann zieht. Die Festival Vibes for him & for her Düfte sind bei ausgewählten Parfümerien und Drogerien erhältlich.

 

 

L‘Oréal Paris & Maison KARL LAGERFELD

Exklusive Make-up-Kollaboration von L‘Oréal Paris und Maison KARL LAGERFELD (Bild: L‘Oréal Paris/Emmanuelle Descraques)

 

L‘Oréal Paris und KARL LAGERFELD kündigen ihre exklusive Zusammenarbeit an einer neuen Make-up-Kollektion an. In Gedenken an Lagerfelds Vision von Schönheit und sein kreatives Erbe wird die Kollektion KARL LAGERFELD X L‘Oréal Paris am 20. September 2019 präsentiert. Der internationale Launch erfolgt eine Woche später im Rahmen der Pariser Fashion Week am 27. September. L‘Oréal Paris & Maison KARL LAGERFELD „Die Make-up-Kollektion spiegelt die Marke KARL LAGERFELD und das, was Karl an Make-up liebte, perfekt wider. Er benutzte oft Lidschatten als Farben in seinen Skizzen“, so Caroline Lebar, Head of Image and Communication beim Maison KARL LAGERFELD. „Bei L‘Oréal Paris geht es um Schönheit für alle. Karl mochte es, wenn eine Zusammenarbeit mit den Werten seiner Marke im Einklang stand und viele Menschen erreichte.“

 

Durch ihr gemeinsames Pariser Erbe stehen sowohl KARL LAGERFELD als auchL‘Oréal Paris für Pioniergeist und das Engagement für starke Frauen. Beide Marken sind stets auf der Suche nach dem Unerwarteten. Die Produkte von KARL LAGERFELD X L‘Oréal Paris wurden mit der wissenschaftlichen Sorgfalt und der Farbkompetenz von L‘Oréal Paris entwickelt. Ergänzt wird die Kollektion durch eine beeindruckende Kampagne, die sich an Karl Lagerfelds berühmtesten Zitaten

und seinem unverkennbaren Stil orientiert.

 

„Für L‘Oréal Paris sind alle Kooperationen mit Modedesignern eine Ehre, aber diese liegt uns ganz besonders am Herzen“, so Delphine Viguier, Global Brand President bei L‘Oréal Paris. „Karl hat die Hierarchie der Modewelt neu definiert und so die Mode demokratisiert. L‘Oréal Paris setzt sich dafür ein, Schönheit nach den eigenen Regeln und Wünschen der Frauen zu verwirklichen. Wir freuen uns darauf, der Welt das aus dieser kreativen Verbindung entstandene Make-up vorzustellen, das KARL LAGERFELDs Rock-Chic und die selbstbewusste Vision von Schönheit von L‘Oréal Paris vereint.“

Distri Days von Mäurer & Wirtz

Markenwelten für internationale Handelspartner erlebbar gemacht

Marc Schütz, Chief Sales Officer von Mäurer & Wirtz, bei seiner Ansprache an internationale Distributeure

Im Juni 2019 folgten internationale Distributeure der Einladung von Mäurer & Wirtz nach Köln, um die Markenwelten von Tabac, 4711, Baldessarini, s.Oliver, Betty Barclay und Otto Kern durch eine lebhafte Inszenierung aktiv zu entdecken. Eröffnet wurde der Abend durch Marc Schütz, Chief Sales Officer, und Anja Nehring, Director Consumer & TradeMaketing, beide von Mäurer & Wirtz. Aufgrund der großen Begeisterung der Teilnehmer soll ein solches Event in Zukunft wiederholt werden.

 

 

www.m-w.de

10 Jahre 4711 Acqua Colonia                                                          Das Jubiläumsjahr der Kollektion von Eaux de Cologne

 

Das Dufthaus 4711 feiert mit der innovativen Serie 4711 Acqua Colonia dieses Jahr den

10. Geburtstag. Im Rahmen der Kollektion, die aktuell acht Varianten umfasst, wurde für
jede Stimmung ein Duftwasser kreiert – für individuelle Wohlfühlmomente im Alltag.

 

Ausgewählte Ingredienzien aus der Natur werden bei 4711 Acqua Colonia zu
neuen, überraschenden Duftkreationen vereint. Die belebenden Kompositionen
werden von Duftliebhabern für ihre Vielschichtigkeit geschätzt – sie beinhalten
neben der gewohnt natürlichen, frischen Komponente stets auch einen spannenden
Gegenpol, der den Düften durch krautige, holzige oder würzige Noten einen
gewissen Twist oder ein besonderes Volumen verleiht. So finden sich neben
leichten, erfrischenden Eaux de Cologne auch komplexe Kompositionen im
Portfolio wieder. Denn die olfaktorische Bandbreite eines Eau de Cologne ist sehr
facettenreich.

 

Als Duftexpertin und Parfümeurin des Duftherstellers Mäurer & Wirtz verantwortet
Alexandra Kalle sämtliche Kreationen der Marke 4711. Sie erläutert:
„Ein Cologne verkörpert die Idee, Frische und Leichtigkeit zu zaubern.
Und ein frisches Dufterlebnis ist gerade im Alltag sehr gefragt! Wenn wir ein Eau
de Cologne aufsprühen, haben wir den Anspruch, uns einfach gut zu fühlen.
Doch auch hier gibt es natürlich unterschiedliche Vorlieben: Der eine mag 
die Reichhaltigkeit hinter den Duftnoten, der andere freut sich auf den kleinen
Frischekick. Mit 4711 Acqua Colonia decken wir ein breites Spektrum ab.“

 

Seit der Einführung im März 2009 erfreut sich die Serie bei Damen sowie auch
Herren größter Beliebtheit. Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch“!

 

 

www.4711.com

 

 

 

 

Jacob Whitesides für Viktor&Rolf

 

Der Songwriter Jacob Whitesides ist das Gesicht zum neuen Herren-
Parfum von Viktor&Rolf, das am 26. Januar 2019 auf dem Weltmarkt eingeführt
wurde. Der aufstrebende Künstler verkörpert mit der extravagant melancholischen Ästhetik,
die sein Talent ergänzt, die jugendliche Männlichkeit des neuen Herrenparfums
von Viktor&Rolf – eine gelungene Mischung aus Stärke und Virilität, Eleganz
und Sinnlichkeit, Verspieltheit und Selbstbewusstsein.


Jacob Whitesides hat mit 21 Jahren durch authentische Texte und Musik den
Durchbruch in der Musikbranche geschafft. Mit rauer, kraftvoller Stimme und
dem angeborenen Sinn für Unabhängigkeit der Generation Z macht dieser
junge Sänger und Songwriter seine Fans dadurch süchtig, dass er sich und seine
Kunst auf eine sehr persönliche Art und Weise mitteilt. Und zwar durch „ungefilterte“,
tägliche Interaktion mit seinen fast 6 Millionen Followers und in stimmungsvollen,
unvergesslichen Liveshows, die er für seine Fans immer wieder neu inszeniert.


„Mit unserem neuen Männer-Parfum möchten wir die Macht der Düfte zum
Ausdruck bringen und auch künftig mit Gegensätzen spielen, denn genau das
ist es, was unser DNA ausmacht. Jacob ist durch seine rauhe Ausstrahlung und
Energie und seine sinnliche aber mysteriöse Maskulinität die ideale Persönlichkeit
für uns“, so Viktor Horsting und Rolf Snoeren.


„Ich fühlte mich überaus geehrt, von Viktor&Rolf kontaktiert worden zu
sein – es war ein großer Augenblick für mich! Ich finde die absolute Hingabe
der Designer bei der Umsetzung der künstlerischen Vision ihres neuen Duftes
unglaublich faszinierend und kann diesen Prozess in meiner Musik, auf einer
Tour oder bei der Herstellung eines Videos sehr gut nachvollziehen“, so Jacob
Whitesides.

Stil für die Ohren:                                                                          Audio Guide und Film zu den Ambiente Trends 2019

Die Ambiente Trends 2019 gehören zu den Highlights auf der weltweit führenden Konsumgütermesse. Zur kommenden Show vom 8. bis 12. Februar 2019 führt die Messe Frankfurt einen Audio- Guide ein, der die aufwendige Trendpräsentation in der Galleria 1 einmal mehr zum Erlebnis für alle Sinne werden lässt. Die Ambiente Trends 2019: tasteful residence - quiet surroundings - joyfilled ambience. Was macht die verschiedenen Styles aus? Welche Themen und Emotionen reflektieren sie? Was ist ihre Story? Welche Farben, Materialien und Produktmixe sind wichtig? „Die Ambiente Trends, die das Stilbüro bora.herke.palmisano jährlich für uns ermittelt,
leisten wesentlich mehr als die Inszenierung zeitgeistiger Produkte. Sie unterstützen unsere Besucher darin, das Look & Feel der globalen Trends auf allen Ebenen zu begreifen: intellektuell, visuell und emotional. Diese ganzheitliche Inspiration macht den Unterschied aus, wenn es darum geht, die aktuellen Stilwelten zielsicher auf das eigene Geschäft zu übertragen. Unsere neuen Services zahlen auf diese besondere Leistung ein“, sagt Nicolette Naumann, Vice President
Ambiente. Zu diesen Innovationen gehören neben dem Audio-Guide auch der Trend-Film und das Trend-Booklet.

 

Trendtour, Film und Booklet für alle

Der Audio Guide lädt die Ambiente-Besucher dazu ein, jederzeit und im eigenen Tempo in die eindrucksvolle Inszenierung einzutauchen. Auf der individuellen Tour durch die einzelnen Stilwelten liefert er wertvolles Hintergrundwissen, weist auf besondere Details oder Arrangements hin
und vermittelt die vielfältigen Inspirationen für die Umsetzung im Handel. Über die App „Ambiente Navigator“ steht der Audio Guide allen Messegästen in deutscher und englischer Sprache zu Verfügung. Vor Ort sorgt ein verstärktes kostenfreies W-Lan für schnelle Ladezeiten und
entspannte Hörerlebnisse.Als Impulsgeber über das Jahr hinweg inspiriert der Trend-Clip. In
kompakten 50 Sekunden vermittelt dieser über ausdrucksstarke Bilder und Sounds die Themen, Farben, Materialien und Looks für diekomplette Saison 2019. Das frisch gestaltete Trend-Booklet liefert dazu die Kernaussagen der Trends inklusive Pantone-Farben und  Materialienbeschreibung und wird so zum attraktiven Arbeitsmittel für das internationale Fachpublikum der Ambiente. Die neuen Services erweitern die vielfältigen Angebote rund um die Trends um drei zeitgemäße Lösungen. Wer sich vor Ort oder online registriert, erhält automatisch den Zugang zum Trend-Booklet, Bildmaterial und Trend- Film.

 

Die Ambiente findet vom 8. bis 12. Februar 2019 statt.

 

 

www.ambiente.messefrankfurt.com

Personalie: General Manager Coty Luxury DACH

Das Coty Management freut sich sehr darüber, ab 2. Januar 2019 Yvonne Rostock als General Manager Coty Luxury DACH begrüßen zu können. Yvonne Rostock wird an Txema Marquiegui, SVP Europe, Coty Luxury berichten und am Hauptsitz von Coty DACH in Darmstadt tätig sein.

 

Yvonne Rostock kommt von L'Oréal zu Coty. Sie ist eine sehr erfahrene und talentierte Geschäftsführerin mit 20 Jahren Berufserfahrung. Yvonne hat die letzten 17 Jahre in der
Beauty-Branche verbracht und war erfolgreich als Geschäftsführerin für verschiedene Beauty-Kategorien in komplexen und herausfordernden Märkten und Regionen verantwortlich.

 

„Das Coty-Portfolio ist großartig und ich freue mich sehr, bei Coty einzusteigen. Im Coty Luxury-Bereich haben wir Marken, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Ich freue mich auch darauf, das Team von Coty Luxury in DACH zu leiten und mit allen unseren Geschäftspartnern eng zusammenzuarbeiten, um die Beauty-Kategorie weiter auszubauen“, sagt Yvonne Rostock über ihre neue Position.

 

Txema Marquiegui merkt an: „Yvonne Rostock ist eine hochkarätige Ergänzung des Coty-Teams. Ihre 10-jährige Erfahrung als Geschäftsführerin, ihre profunden Kenntnisse in Marketing, Vertrieb, Digital und E-Commerce sind beste Voraussetzungen für das weitere Wachstum unseres Coty Luxury-Geschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz.“

alessandro erhält neuen Eigentümer

 

Neuss, den 17.12.2018 – Die alessandro International GmbH, führendes Unternehmen im Bereich Nagelkosmetik, wird vom bisherigen Eigentümer, der Wilh. Werhahn KG, an die WildeGroup, mit Sitz in Oestrich-Winkel, verkauft.


Durch den neuen Eigentümer soll alessandro die Chance auf eine zukunftsgerichtete Weiterentwicklung erhalten. Dem Verkauf ging ein intensiver Sondierungsprozess voraus. 
Die Wilh. Werhahn KG hat mit der WildeGroup einen Käufer gefunden, der auch als international tätiges Familienunternehmen agiert und weltweit erfolgreich Hand-, Nagel-, Gesichts- und Fußpflegeprodukte an professionelle kosmetische Dienstleister vertreibt.
Kathrin Dahnke, Finanzvorstand der Werhahn KG, erklärt: „Die Wilh. Werhahn KG hat bei der Suche nach einem geeigneten Partner größten Wert darauf gelegt, dass der Fortbestand von alessandro gesichert bleibt und den Mitarbeitern eine Perspektive in einem neuen Unternehmenskontext geboten wird.“


„Seit 30 Jahren sind wir im gleichen Segment tätig und können durch die Übernahme unsere Position in einem umkämpften Markumfeld weiter stärken. Wir freuen uns auf die Aufgabe das Unternehmen und die Marke alessandro weiterzuentwickeln und den Grundstein für die nächsten Jahre zu legen. Durch eine enge Zusammenarbeit der Organisationen sehen wir große Potentiale für beide Seiten. Darüber hinaus verschaffen wir uns mit der Übernahme den Zugang zum Retail Kosmetikmarkt, in dem wir bisher nicht vertreten sind“, so Michael Kalow und Marius Kalow, die beiden Geschäftsführer der WildeGroup. 

 

Über die Werhahn-Gruppe

Werhahn wurde vor mehr als 175 Jahren als diversifiziertes Familienunternehmen gegründet. Heute betreibt die Unternehmensgruppe verschiedene Aktivitäten im In- und auch im Ausland in den Bereichen Baustoffe (Natursteine, Schiefer), Konsumgüter (Zwilling Küche, Zwilling Beauty Group, Friseurbedarf Jaguar/Tondeo) sowie Finanzdienstleistungen (abcfinance, Bank11). In den Gesellschaften des mittelständisch geprägten Familienunternehmens sind weltweit rund 9.800 Mitarbeiter beschäftigt.

 

 

Über die WildeGroup

Die Wilde Cosmetics GmbH wurde 1985 im Rheingau gegründet. Gründungsidee war der Einsatz von lichthärtenden Kunststoffen aus der Dentalindustrie zur Verlängerung und Verstärkung von Fingernägeln. Dies war zugleich die Geburtsstunde der Marke LCN. Im Laufe der Jahre wurde das Produktportfolio, auch die durch die Übernahme von weiteren Marken, im Profikosmetikmarkt konsequent ausgebaut. Bis heute ist die WildeGroup ein inhabergeführtes Unternehmen mit rund 120 Mitarbeitern. Vertrieben werden die Produkte über ein Distributionsnetzwerk in über 50 Länder.

 

 

25 Jahre ROSSMANN in Ungarn

25 Jahre ROSSMANN in Ungarn – auch Firmengründer Dirk Roßmann feierte dieses freudige Ereignis.

Am 17. Dezember 1993 eröffnete in Debrecen die erste ROSSMANN Verkaufsstelle Ungarns. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Unternehmensgründung lud die ungarische Geschäftsführung nach Budapest ein. Zur Jubiläums-Gala kamen gut 1.600 Gäste – Mitarbeiter aus allen Bereichen sowie zahlreiche Geschäftspartner. Im größten Pavillon der Hungexpo, der größte Ausstellungs- und Konferenzort Budapests, fanden die Feierlichkeiten statt. Neben der Rede des Geschäftsführers László Flórián sorgten vor allem die Worte des Ehrengastes Dirk Roßmann für heitere und bewegte Momente.

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten gab es eine Ehrung langjähriger Mitarbeiter: 25 ungarische Kolleginnen und Kollegen die seit 1994 und 1995 im Unternehmen sind, erhielten auf der Festbühne
eine Urkunde und einen Reise-Gutschein im Wert von 50.000 ungarischen Forint (umgerechnet ca. 160 Euro). Danach versammelte sich die Festgesellschaft zum feierlichen Anschneiden der Jubiläums-Torte. Am Abend konnten sich die Gäste über eine Luftakrobatik-Show und eine Animations-Tanzshow freuen. Für den musikalischen Höhepunkt des Abends sorgte Magdi Rúzsa, die Gewinnerin der dritten Staffel der ungarischen Casting- Show „Megastar“. Die ROSSMANN
Tochtergesellschaft, „Rossmann Magyarország Kft.“, ist die zweitälteste der fünf osteuropäischen Gesellschaften. Heute hat Ungarn 210 Filialen und rund 1.711 Mitarbeiter.

 

(Text + Bild: Rossmann)

Prix François Coty für Emilie Coppermann

(v.l.): Véronique Coty, Präsidentin der Assocation François Coty; Emilie Coppermann, Preisträgerin und Meister-Parfümeurin bei Symrise und Schauspielerin Karin Viard, Vorsitzende der Jury 2018

 

Emilie Coppermann hat am 3. Dezember 2018 im Château D‘Artigny den renommierten Prix François Coty entgegengenommen. Die Präsidentin der François Coty Association, Véronique Coty, hat den Preis im Rahmen einer feierlichen Zeremonie überreicht.

 

Das Château D‘Artigny gehörte einst dem Gründer des Prix François Coty. Der historische Ort bot den eleganten Rahmen für die Preisverleihung. In diesem Jahr nahm Emilie Coppermann, Master
Parfümeurin bei Symrise in Paris, die Lalique Trophäe La Vitesse entgegen. „Ich fühle mich sehr geehrt, diesen begehrten Preis der Parfümeriebranche zu erhalten. Für mich drückt dies Anerkennung für meine kreative Arbeit als Parfümeurin aus. Das inspiriert mich, meine Duft-Signatur weiter zu entwickeln und das Leben der Menschen mit meinen Düften zu bereichern“, sagt Emilie Coppermann. Die Vereinigung François Coty unter dem Vorsitz von Véronique Coty will den außergewöhnlichen Charakter edler Parfüme würdigen, wozu ihr Gründer maßgeblich beigetragen hat. Zum Hauptziel hat sich die Vereinigung gemacht, jedes Jahr einen Preisträger für den François
Coty Award auszuwählen, und einen besonders kreativen und verdienten Parfümeur auszuzeichnen. In die Runde der Nominierten gelangen zehn Parfümeure, die ein bekanntes und erfolgreiches Parfüm kreiert haben, das seit dem Vorjahr verkauft wird.

 

 

 

 

GUCCI feierte GUCCI GUILTY FRAGRANCES

Am 2. November 2018 feierte Gucci im Hollywood Forever Cemetery, Los Angeles, die neue Kommunikationskampagne zu Gucci Guilty Fragrances, welche in Deutschland im März 2019
startet. Zahlreiche prominente Gäste, wie zum Beispiel Gucci‘s Kreativ-Direktor Alessandro Michele, die beiden Testimonials Jared Leto und Lana Del Rey sowie Courtney Love, welche einen Gastauftritt in der neuen Videokampagne hat, folgten der Einladung.

 

GARD Styling Event in Hamburg

 

Am 27. November 2018 feierte GARD gemeinsam mit Boris Entrup den erfolgreichen Relaunch
der Traditionsmarke im vergangenen Jahr. Im Fokus standen die Shampoos und Spülungen, die seit Mai 2018 den Markt erobern. Die Gäste hatten die Möglichkeit,sich im Nicolaisen Intercoiffure Hamburg, Salon Stadtpalais, mit den Pflegeprodukten verwöhnen zu lassen. Neben einer Haaranalyse erhielt jeder Gast das Styling seiner Wahl von Boris Entrup und weiteren Top Stylisten. In entspannter Atmosphäre konnte Presse und Blogger die Produkte von GARD kennenlernen und erleben. Die zahlreichen Teilnehmer, exklusive Stylings by Boris Entrup und weiteren Top Stylisten sowie außergewöhnliches healthy Catering machten das Event erfolgreich und einzigartig.

 

 

www.gard.de

Hair- & Make-Up-Artist Boris Entrup in Aktion (Bilder: Carolin Thiersch)

EXKLUSIV-BRANCHENREPORT BEAUTY & GESUNDHEIT

KONSUMGENERATIONEN 2018                                                PREMIUM- UND LUXUS-STUDIE

# Sei du selbst #                                                                                Gel Fantasy – die Next Level Manicure

Vergiss nackte oder sittsam aussehendeNägel – jetzt ist es Zeit, du selbst zu sein und etwas Überraschendeszu zelebrieren. Unterdiesem Motto entwickelte KISS die neue Gel Fantasy Kollektion.

 

Auf den Laufstegen zur Herbstmode 2018 in New York und Europa gab es große Neuigkeiten in der Nail Art: die accent nails. Es kostet einen erheblichen Aufwand, einem oder mehreren Nägeln durch ein Designelement mehr Pfiff zu verleihen. Das ist nun mit den gebrauchsfertigen Gel Fantasy Kreationen im Handumdrehen umsetzbar. Gegensätze sind attraktiv: Die überraschende Kombination von Farben und Finishes ist das neue Schwarz/Weiß – zum Beispiel matte Pflaume mit Kupferglitter, Navy mit funkelnden Tupfen, Kaffee mit Goldakzenten und anderes. Metallic ist das neue, frech glänzende Neutral – in Gold, Silber und auch spiegelndem, farbigem Chrome.

 

Für den Herbst 2018 und danach interpretiert KISS die angesagtesten Looks in seinen topmodischen und trendigen Nageldesigns. Jede exklusive Kreation – unerreichbar zu Hause oder im Salon – sieht aus, als hätte man Stunden dafür benötigt. Dabei kostet es buchstäblich nur Minuten, um sie anzubringen.

 

Es gibt die Möglichkeit, die Nägel mit Kleber anzubringen oder die Mega-Adhesive- Tabs zu verwenden – jede Methodeist leicht anzuwenden und bietet eine sehr gute Haftung. Kleber und Tabs sind # Sei du selbst # Gel Fantasy – die Next Level Manicure in der Packung enthalten. Angeboten in kurzen oder mittleren Längen haben die Nägel Schichten, welche ultra stark glänzen und die Brillanz der Designs noch verstärken.

 

Neben vielen Promis und bekannten Gesichtern ist die Markenbotschafterin von KISS, Mandy Grace Capristo, ein großer Fan der Gel Fantasy Designs, welche dazu bestimmt sind, aufzufallen und vonjeder Frau getragen zu werden, die sosein will wie sie ist.

 

 

KISSeurope.de

 

 

 

 

 

Meister-Parfumeur Ramon Monegal reiste am Samstag, 5.  August, persönlich mit Sohn Oscar und Tochter Laura von Barcelona nach München ins Ludwig Beck – Kaufhaus der Sinne, um am neugestalteten Nobilis Group Counter seine luxuriöse Kollektion und vor allem seine aktuelle Kreation FLAMENCO zu präsentieren.

 

Dieser exquisite Termin war Teil eines großartigen Programms, das Ludwig Beck anläss-lich des offiziellen Openings seiner auf über 1oooqm wunderbar neu inszenierten Beauty-Welt am 5. August 17 für seine Kunden veranstaltete. Ein Programm, das alle begeisterte.

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________